SOFORT Improvisationstage

 

25. – 28. November 2021

ehrenfeldstudios, Köln

Brotfabrik Bühne,  Bonn

Deutsches Tanzarchiv, Köln

SOFORT bietet eine Plattform für Tanzimprovisation als Kunstform: ein Platz für Spontanität, Ungewissheit, Überraschungen, Entscheidungen und Impulse. Die Improvisationstage schaffen Verbindungen zwischen Alltäglichem und dem Geschehen im Bühnenraum – jetzt, hier und SOFORT.

Die erste Ausgabe der SOFORT Improvisationstage gibt Einblick in die Arbeit der Choreografin und Improvisations-Performerin LISA NELSON: TUNING SCORES, ein spielerischer und von Spontanität geprägter aktiver, lebendiger Dialog über Raum, Zeit, Bewegung und den Wunsch, unsere Erfahrung zu komponieren.
LISA NELSON erforscht seit fast fünf Jahrzehnten die Rolle der Sinne bei der Aufführung und Beobachtung von Bewegung. Dabei stehen die tänzerische Improvisation im Mittelpunkt und die sich darin zeigenden Werte von Zusammenspiel, Dialog und flexiblen Überlebensstrategien. Die TUNING SCORES beschreibt sie als ein spielerisches, improvisatorisches, lebendiges Format.

 

 

 

 

DIE TUNING SCORES – EIN ÄSTHETISCHES SPIEL

Im Rahmen der Tuning Scores verwenden die fünf Performer:innen „Scores“ (Partituren), um gemeinsam eine sich entfaltende Komposition live und spontan vor Publikum zu kreieren. Einige Werkzeuge werden den Zuschauenden offen vorgestellt: Die „Calls“ – Aufrufe wie „pause“, „rewind“, „end“ nehmen Einfluss auf den Verlauf des Bühnengeschehens. Das Publikum verfolgt hautnah, wie Ideen spontan umgesetzt werden, wie Bilder, Stimmungen, Beziehungen, Geschichten in Echtzeit entstehen und sich entfalten, wie Wünsche sich erfüllen oder auch nicht.

Die Performances enthüllen immer aufs Neue, immer überraschend, wie wir mit dem Tanz zueinander sprechen.

 

 

DIE PERFORMER:INNEN 

Stéphanie Auberville (FR/BE), Franck Beaubois (FR), Caroline Boillet (FR), Bryce Kasson (USA/DE)

Scott Smith (USA/UK) & Lisa Nelson per Zoom (USA)

Das gesamte Programm und weitere Informationen finden Sie hier!

Am 26. und 27. November gibt es ein hybrides Angebot: Ihr habt die Möglichkeit bei dem KÜNSTLER*INNENTREFF mit Lisa Nelson und Scott Smith dabei zu sein und am TUNEZOOM, der Tuning Scores Online Practice teilzunehmen. Zu den Links auf dringeblieben.de geht es hier!

 

 

TICKETS UND RESERVIERUNG

 

BÜHNE in der BROTFABRIK:

EINZELTCKET: auf Spendenbasis presse@tanzwerkevanekpreuss.de

 

 

 

EHRENFELDSTUDIOS:

Für alle Tickets gilt unsere Sliding Scale:

FESTIVALTICKET: (Fr. – So.): 22€ – 40€

EINZELTICKET: 8€ – 15€

 

DEUTSCHES TANZARCHIV KÖLN:

TUNING GAMES Präsentation: Eintritt frei

Der Besuch der Präsentation ermöglicht freien Eintritt in das Tanzmuseum.

karten@ehrenfeldstudios.de

Für einen reibungslosen Ablauf möchten wir euch darauf hinweisen, dass das Festival unter 2G+ – Bedingungen stattfinden wird, d.h. dass zum Geimpft- oder Genesenennachweis der Nachweis eines offiziellen negativen Schnelltests („Bürgertest“/kein Selbsttest) nötig ist, dessen Durchführung max. 48h zurückliegen darf. 

TEAM

Künstlerische Leitung: Caroline Simon

Beratung & Koordination: Bryce Kasson

Administration: Carina Graf

Organisation: Anna Boldt, Selina Ehlen

Technische Leitung: Beppo Leichenich

Digitales Angebot : frankaflux

PR: Kerstin Rosemann

Foto: Angela Guerreiro

Grafik: Caroline Simon