TERMINE

Mo. 24. & Di. 25. Oktober | Workshops

Fr. 28. & Sa. 29. Oktober | Improvisationsperformances, Künstlertreff, Community Events & mehr

SOFORT IMPROVISATIONSTAGE #2 VOICE & MOVEMENT

Zum zweiten Mal lädt Caroline Simon zu den Improvisationstagen SOFORT ein.

Für die diesjährige Ausgabe treffen die Tanz- und Stimmkoryphäen Carol Swann (US) und Stéphanie Auberville (FR | BE) aufeinander. Sie präsentieren ihre Arbeit in Workshops, Performances und mehr.

Mo. 24. & Di. 25. Oktober | jeweils 10-17 Uhr
WORKSHOP: Voice through the Body

Mit Carol Swann und Stéphanie Auberville

Die Stimme wird als „Muskel der Seele“ (Roy Hart Theater) erforscht. Ob beim Tönen, Sprechen oder Singen, die Stimme ist gleichzeitig Teil und Ausdruck des Körpers. Sie ist ein dynamischer und menschlicher Prozess, ein Zugang zu sich selbst und der Welt um uns herum.

Mit spielerischen Improvisationsübungen, somatischen Prinzipien und Praktiken aus den Bereichen Contact Improvisation, Alexander-Technik, Body-Mind Centering, Roy Hart Theater und Authentic Movement bietet dieser Workshop ein reichhaltiges und herausforderndes Labor für alle, die daran interessiert sind, die Resonanz ihres körperlichen und stimmlichen Ausdrucks kennenzulernen und / oder zu vertiefen. Weltmusik, wie z.B. Rounds, Balkan- und afrikanischer Gesang am Ende des Tages, wird eine Brücke zurück in die Welt des Alltags schlagen.

Jede*r ist willkommen (keine Vorkenntnisse erforderlich)!

 

Fr. 28. Oktober | 19 Uhr
PERFORMANCE: Voicing Bodies – Physical voices

Mit Carol Swann und Stéphanie Auberville

Carol Swann und Stéphanie Auberville überraschen sich und das Publikum mit Solos, Duos, Bewegung, Tanz, Gesang, Stimme… Unmittelbar vor der Vorstellung wird entscheiden mit welchen Spielregeln die beiden Performerinnen improvisieren: ob mit- oder nacheinander, ob mit oder ohne vorgegebenes Thema, ob Kurzstücke oder aufeinander bauend…: Ein lebendiger und spielerischer Improvisationsabend mit zwei Pionierinnen der Tanzimprovisation.

Im Anschluss: Artist Conversation

Carol Swann und Stéphanie Auberville sprechen über Improvisation auf der Bühne und im Alltag, ihre Lebenswege, ihre Philosophie und ihr politisches und soziales Engagement. Sie tauschen sich aus über Themen ihres Lebens als Frauen, Feministinnen, Künstlerinnen und Menschen.

 

Sa. 29. Oktober 
15:30 – 17 Uhr: COMMUNITY SINGING & DANCING*

Musik und Bewegung für alle Altersgruppen, alle Körper, alle Menschen, die Spaß und Lust haben zusammen zu singen und tanzen!

Alle sind eingeladen, unter der Leitung von Carol Swann, Lieder aus Afrika und dem Balkan gemeinsam zu singen.

Mit dem partizipativen Format We Need To Dance Together, laden wir ein, Tänze aus der ganzen Welt zusammen mit uns zu tanzen.

17 Uhr: APERITIF

Wir freuen uns auf ein gemütliches Zusammensein mit einem Gläschen Wein, Bier, Saft und italienische Antipasti vor der Abendvorstellung!

19 Uhr: PERFORMANCE
Voicing Bodies – Physical voices

Mit Carol Swann und Stéphanie Auberville (Beschreibung s. oben: 28. Oktober) 

Im Anschluss: Q&A – PUBLIKUMSGESPRÄCH

Die Zuschauer*innen haben hier Platz für Ihre Eindrücke, Wünsche, Fragen an die  Performerinnen Carol Swann und Stéphanie Auberville – ein offener Dialog auf Augenhöhe.

 

 

ANMELDUNG WORKSHOP & TICKETRESERVIERUNG:

karten@ehrenfeldstudios.de | 0221-846 395 80

Festival Tickets:

All-Inclusive Festivalticket (2 Tage Workshop + 2 Performances + Community Event): 130 €

Abend Festivalticket (2 Performances + Community Event): 15 €

Einzeltickets: 

Abend Ticket (1 Performance): Sliding Scale: 8 – 15 €

Workshop: Sliding Scale 120 – 210 €

Community Event: auf Spendenbasis

CREDITS 

Foto: ©Caroline Simon